Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
STORY
ANGEBOT
LOKAL
INFO
OFFENE STELLEN
HOME JAPANISCHES RESTAURANT
IM KAISERHAUS
MARKTGASSE 37
3011 BERN
TEL 031 302 01 00
FAX 031 311 11 27
YOKOSO@JAPIGO.CH

In der Speise- und Getränkekarte des JAPIGO - der andere Japaner finden sich zwei berühmte Kurzgedichte, sogenannte Haiku. Sie sollen in ihrer schlichten Schönheit und in der Kraft ihrer Aussage den Gast inspirieren,
einen Augenblick inne zu halten
und sich geistig zu entspannen.

Das Haiku entstammt der japanischen Literatur und hat sich dort seit dem
 9. Jahrhundert entwickelt. Es hat eine literarisch streng festgelegte, kurze Form und beschreibt immer ein Naturerlebnis
zu einer bestimmten Jahreszeit.

 

 

chanohana ya
kono yugure o
saki nobashi

Teeblüten -
ihr Blühen verzögert
die Abenddämmerung.

Haiku von Chiyo-ni
1703 - 1775

cha no kemuri
yanagi to tomo ni
soyogu nari

Der Rauch des Tees
und die Weide, zusammen
tanzen sie.

Haiku von Issa
1763 - 1828